Vision

Vision

1964 wurde die Gellertkirche in Basel Ost gebaut, modern und mutig in der Gestaltung. Weite Fenster statt dicke Mauern machen deutlich: Hineinschauen ist erlaubt, schnuppern erwünscht. Die grossen Fenster deuten an: Wir sind offen für das, was draussen passiert. Wir möchten als Kirche besonders auch für solche da sein, die suchend, fragend und zweifelnd sind. 

Die Mission Gottes, der Welt seine Liebe in Jesus Christus zu schenken, inspiriert uns zu allem Handeln. 

Die Gellertkirche hat die Gesellschaft im Blick und will immer auch Kirche für Andere sein, im Sinne von Dietrich Bonhoeffer: „Die Kirche ist nur Kirche, wenn sie für andere da ist. ... Sie muß an den weltlichen Aufgaben des menschlichen Gemeinschaftslebens teilnehmen, nicht herrschend, sondern helfend und dienend.“ 

Wir sind mit Überzeugung Quartierkirche. So stehen wir im Dialog mit anderen Institutionen im Gellert und bringen uns proaktiv ins Quartiergeschehen ein mit Gemeindeangeboten für verschiedene Generationen und gemeinsam verantworteten Projekten mit Schule, Erziehungsdepartement und lokalen Quartiervereinen.

Die Gellertkirche ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Generationenkirche. Unter ihrem Dach sammeln sich aus allen Generationen Menschen, um Gott zu suchen, kennen zu lernen und anzubeten. 

Wer in unserer Kirche nach oben schaut, entdeckt, dass die neun Achsen alle zu einem Schlussstein zusammen finden. Dieser Stein hält alles zusammen. Das ist ein schönes Sinnbild für das, was unsere vielfältige Gemeinde zusammenhält: Jesus Christus. Er ist unsere Mitte.

Unser Auftrag

Die Gellertkirche SAMMELT Menschen aus allen Generationen auf Jesus Christus hin. Von Jung bis Alt fördert und STÄRKT die Gemeinde Menschen in der Christus-Nachfolge. Die Gellertkirche SENDET Menschen unterschiedlichen Alters in vielfältiger Weise in ihren Alltag und mitten in die Gesellschaft hinein mit dem Auftrag, Licht und Salz zu sein im Namen des dreieinigen Gottes.

Unsere Grundwerte

  • dass Menschen Gott persönlich kennen lernen
  • dass wir respekt- und liebevoll miteinander leben lernen
  • dass wir im Vertrauen zu Jesus Christus wachsen
  • dass wir einander mit unseren Begabungen dienen
  • dass wir Gott lieben und ehren